Erläuterungen zur Bildungskarte 1

Angebote für die Bildungswege nach der Reifeprüfung in NÖ (Teil 1)

(Stand November 2006)

 

ê Fachhochschul-Studiengänge (Diplom-, Bachelor- und Masterstudiengänge)

FH-Studiengänge haben neben einer wissenschaftlich fundierten Berufsausbildung auf Hochschulniveau einen praxisorientierten Schwerpunkt und beinhalten deshalb im Curriculum ein in die Studiendauer einzurechnendes verpflichtendes Berufspraktikum. Die Anzahl der Studierenden pro Jahr und Studiengang ist beschränkt, aus diesem Grund ist ein Aufnahmeverfahren vorgesehen. Beim Studium besteht Anwesenheitspflicht. Die Studienzeit beträgt für Bachelorstudiengänge 6 Semester, für Masterstudiengänge 2 bis 4 Semester und für Diplomstudiengänge 8 bis 10 Semester. FH-Studiengänge werden sowohl als Vollzeitstudium als auch in berufsbegleitender Form angeboten. Es wurden nur jene Diplomstudiengänge angeführt, bei denen im laufenden Studienjahr noch ein Studienbeginn möglich war; jene die nun als Bachelor-/Masterstudiengänge angeboten werden, sind als solche dargestellt.

 

Krems an der Donau                                                                                                          

IMC Fachhochschule Krems GmbH

Tel. 02732/802-0, www.fh-krems.ac.at, E-Mail: [email protected]

ê   Bachlorstudiengang Exportorientiertes Management EU-ASEAN-NAFTA – Vollzeitstudium oder berufsbegleitend

ê   Masterstudiengang Exportorientiertes Management EU-ASEAN-NAFTA (ab 2009/10)

ê   Bachelorstudiengang Unternehmensführung und Electronic Business Management für KMU – Vollzeitstudium oder berufsbegleitend

ê   Masterstudiengang Unternehmensführung und Electronic Business Management für KMU – Vollzeitstudium oder berufsbegleitend (ab 2008/09)

ê   Bachelorstudiengang Hebammen

ê   Bachelorstudiengang Physiotherapie

ê   Bachelorstudiengang Tourismusmanagement und Freizeitwirtschaft

ê   Masterstudiengang Tourismusmanagement und Freizeitwirtschaft (ab 2008/09)

êê     Bachelorstudiengang Gesundheitsmanagement – Vollzeitstudium oder berufsbegleitend

êê     Masterstudiengang Gesundheitsmanagement – Vollzeit oder berufsbegleitend (ab 2008/09)

êê     Bachelorstudiengang Medizinische und Pharmazeutische Biotechnologie

êê     Masterstudiengang Medizinische und Pharmazeutische Biotechnologie (geplant ab 2009/10)

St. Pölten

Fachhochschule St. Pölten GmbH

Tel. 02742/313228-0, www.fh-stpoelten.ac.at, E-Mail: [email protected]

ê   Bachelorstudiengang Computersimulation

ê   Bachelorstudiengang Information Security

ê   Bachelorstudiengang Telekommunikation und Medien

ê   Masterstudiengang Telekommunikation und Medien (ab 2007/08)

ê   Bachelorstudiengang Sozialarbeit – Vollzeitstudium oder berufsbegleitend

ê   Masterstudiengang Sozialarbeit – berufsbegleitend (2 Semester, für AbsolventInnen der Sozialakademie)

ê   Bachelorstudiengang Diätologie

ê   Bachelorstudiengang Physiotherapie

êê     Bachelorstudiengang Media- und Kommunikationsberatung

êê     Bachelorstudiengang Medienmanagement

êê     Masterstudiengang Medienmanagement (ab 2009/10)

Tulln                                                                                                                                     

Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik Gesellschaft m.b.H., Filiale Tulln

Tel. 02272/82224-105, www.tulln.fhwn.ac.at, E-Mail: office@tulln.fhwn.ac.at

êê    Diplomstudiengang Biotechnische Verfahren[1]

Wiener Neustadt

Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik Gesellschaft m.b.H.

Tel. 02622/89084-0, www.fhwn.ac.at, E-Mail: [email protected]

ê   Bachelorstudiengang Informationstechnik[2]

ê   Masterstudiengang Informationstechnik (ab 2007/08)

ê   Bachelorstudiengang Wirtschaftsberatung – Vollzeitstudium oder berufsbegleitend

ê   Masterstudiengang Wirtschaftsberatung – berufsbegleitend (Vollzeitstudium ab 2007/08)

ê   Bachelorstudiengang Biomedizinische Analytik

ê   Bachelorstudiengang Ergotherapie

ê   Bachelorstudiengang Logopädie

ê   Bachelorstudiengang Radiologietechnologie

ê   Bachelorstudiengang Polizeiliche Führung – berufsbegleitend

êê     Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieur – Vollzeitstudium oder berufsbegleitend[2]

êê     Masterstudiengang Wirtschaftsingenieur – berufsbegleitend (Vollzeitstudium ab 2007/08)

êê     Bachelorstudiengang Mechatronik[2]

êê     Masterstudiengang Mechatronik (ab 2007/08)

Theresianische Militärakademie

Tel. 02622/381-2100, www.miles.ac.at, E-Mail: [email protected]

ê   Diplomstudiengang Militärische Führung – berufsbegleitend

Wieselburg

Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik Gesellschaft m.b.H., Filiale Wieselburg

Tel. 7416/53000, www.wieselburg.fhwn.ac.at, E-Mail: [email protected]

ê   Bachelorstudiengang Produktmarketing und Projektmanagement

ê   Masterstudiengang Produktmarketing und Innovationsmanagement

 

è Fachhochschul-Lehrgänge                                                                         

Die Fachhochschul-Erhalter sind mit den akkreditierten FH-Studiengängen berechtigt auch Lehrgänge zur Weiterbildung in diesen Fachrichtungen anzubieten. Die Fachhochschulen als regionale Bildungsanbieter eignen sich besonders für die Gestaltung von Weiterbildungsangeboten in enger Abstimmung mit der regionalen Wirtschaft und haben die gesetzliche Möglichkeit, attraktive Lehrgänge zur Weiterbildung anzubieten. Die angeführten Fachhochschul-Lehrgänge schließen – wenn nicht anders angeführt – mit dem Titel „Akademische/r ...“ mit einem die Inhalte des jeweiligen Lehrganges charakterisierenden Zusatz ab.

 

Gmünd

IMC Management Center Krems GmbH

Tel. 02732/72877, http://weiterbildung.fh-krems.ac.at E-Mail: [email protected]

è   FH-Lehrgang Unternehmensführung für KMU – berufsbegleitend

Krems an der Donau

IMC Management Center Krems GmbH

Tel. 02732/72877, http://weiterbildung.fh-krems.ac.at, E-Mail: [email protected]

è   FH-Lehrgang Unternehmensführung für KMU – berufsbegleitend

è   FH-Lehrgang eTourismus Management berufsbegleitend

èè FH-Lehrgang Management für TechnikerInnen im Gesundheitswesen – berufsbegleitend

St. Pölten

Fachhochschule St. Pölten GmbH

Tel. 02742/313228-0, www.fh-stpoelten.ac.at, E-Mail: [email protected]

è   FH-Lehrgang Europäische/r und internationale/r ProjektmanagerIn – berufsbegleitend

èè FH-Lehrgang Media Management, MBA – berufsbegleitend

èè FH-Lehrgang Medienkaufmann/-frau – berufsbegleitend

èè FH-Lehrgang Medienwirtschaft, MSc – berufsbegleitend

èè FH-Lehrgang Redaktionsmanagement – berufsbegleitend

èè     FH-Lehrgang Case Management – berufsbegleitend

èè     FH-Lehrgang Case Management, Master of Arts – berufsbegleitend

èè     FH-Lehrgang Suchtberatung und Suchtprävention – berufsbegleitend

èè     FH-Lehrgang Suchtberatung und Suchtprävention, MSc – berufsbegleitend

Wiener Neustadt                                                                                                                

Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik Gesellschaft m.b.H.

Tel. 02622/89084-0, www.fhwn.ac.at, E-Mail: [email protected]

èè FH-Lehrgang Wirtschaftsingenieur – Produktions- und QualitätsmanagerIn – berufsbegleitend (geplant ab 2007/08)

Wieselburg

Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik Gesellschaft m.b.H., Filiale Wieselburg

Tel. 7416/53000, www.wieselburg.fhwn.ac.at, E-Mail: [email protected]

è   FH-Lehrgang Executive Management – berufsbegleitend

 

X Universitätsstudien (Bachelor-, Master-, Diplom- und Doktoratsstudien)

Universitätsstudien (Bachelor-, Master- und Diplomstudien) dienen in erster Linie einer vertieften wissenschaftlichen oder künstlerischen Berufsvorbildung (Abschluss: BA, MA, Mag. oder Dipl.-Ing.).

Ein Bachelorstudium dauert 6 oder 8 Semester. Es hat alle Prüfungsfächer zu umfassen, die für eine wissenschaftliche bzw. künstlerische Berufsvorbildung im betreffenden Fachgebiet wesentlich sind. Die Fächer und ihre Inhalte sind im Studienplan festgelegt. Sie gliedern sich in Pflichtfächer, gebundene Wahlfächer (sind aus einer im Studienplan enthaltenen Liste zu wählen) und freie Wahlfächer (sind ohne Bindung an eine Liste zu wählen). Mindestens zwei Bachelorarbeiten sind im Rahmen von Lehrveranstaltungen abzufassen. Das Studium wird mit einer Bachelorprüfung abgeschlossen.

Ein Masterstudium dauert 2 bis 4 Semester. Die Zulassung erfolgt auf der Grundlage eines abgeschlossenen österreichischen Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen postsekundären Abschlusses. Das Studium wird mit einer Masterprüfung abgeschlossen. Die Zulassung zur Masterprüfung setzt die Approbation der Masterarbeit voraus.

Ein Diplomstudium ist in zwei oder drei Studienabschnitte unterteilt und dauert, je nach Studienrichtung, zwischen 8 und 12 Semester. Jeder Studienabschnitt wird mit einer Diplomprüfung abgeschlossen. Die Zulassung zur letzten Diplomprüfung setzt die Approbation der Diplomarbeit voraus.

Doktoratsstudien (2-4 Semester) an Universitäten dienen der Weiterentwicklung der Befähigung zum selbstständigen wissenschaftlichen Arbeiten. Die Zulassung erfolgt auf der Grundlage eines abgeschlossenen österreichischen Diplom- oder Masterstudiums oder eines gleichwertigen postsekundären Abschlusses. Das Studium wird mit der Approbation der Dissertation und einem Rigorosum abgeschlossen.

 

Heiligenkreuz

Philosophisch-Theologische Hochschule Heiligenkreuz

Tel. 02258/8703-145, www.stift-heiligenkreuz.org/hochschule-heiligenkreuz.html, E-Mail: [email protected]

X   Diplomstudium Fachtheologie

Krems an der Donau                                                                                                          

Universität für Weiterbildung Krems (Donau-Universität Krems) – Leeds Metropolitan University

Tel. 02732/893-0, www.donau-uni.ac.at, E-Mail: [email protected]

XX     Doktoratsstudium Research PhD Program – berufsbegleitend (teilw. in GB)

St. Pölten

Philosophisch-Theologische Hochschule der Diözese St. Pölten

Tel. 02742/352792-21, www.pth-stpoelten.at, E-Mail: [email protected]

X   Diplomstudium Katholische Fachtheologie

X   Diplomstudium Katholische Religionspädagogik

 

X Universitätsstudien (Bachelor- und Masterstudien) an Privatuniversitäten

Im Jahr 1999 wurde es Universitäten aus anderen Ländern und privaten inländischen Institutionen ermöglicht, als Privatuniversität auftreten zu können und Studienprogramme anzubieten. Mit dem Universitäts-Akkreditierungsgesetz wurden die Kriterien und Verfahren für Institutionen geregelt, die als Privatuniversität akkreditiert werden wollen. Die Akkreditierung ist u.a. Voraussetzung dafür, den AbsolventInnen von solchen Studienangeboten akademische Grade verleihen zu können. Studierende an Privatuniversitäten sind in rechtlicher Hinsicht Studierenden an staatlichen österreichischen Universitäten gleichgestellt. Dies betrifft die Bereiche des Fremden- und Ausländerbeschäftigungsgesetzes sowie Sozialversicherungs­leistungen, Familienbeihilfe und steuerrechtliche Bestimmungen.

 

St. Pölten

New Design University (Privatuniversität der Kreativwirtschaft)

Tel. 02742/890-2412, www.ndu.ac.at, E-Mail: [email protected]

X   Bachelor of Arts in Innenarchitektur und 3-Dimensionale Gestaltung

X   Master of Arts in Innenarchitektur und 3-Dimensionale Gestaltung – berufsbegleitend

XX     Bachelor of Arts in Grafikdesign & mediale Gestaltung

XX     Master of Arts in Illustration & Printmedien – berufsbegleitend

 

˜ Universitätslehrgänge                                                                                     

Die Weiterbildung im Universitätssektor erfolgt vor allem durch Universitätslehrgänge. Die Lehrver­anstaltungen werden nach Möglichkeit in den Abendstunden oder in Blockveranstaltungen angesetzt. Der Senat der betreffenden Universität entscheidet über das Weiterbildungsangebot an der Universität und kann international gebräuchliche Mastergrade festlegen, wenn die Universitätslehrgänge von den Zulassungs­bedingungen her mit den entsprechenden Masterstudien vergleichbar sind. Andernfalls darf die Bezeichnung „Akademische/r …“ mit einem dem Universitätslehrgang inhaltlich charakterisierenden Zusatz verliehen werden, vorausgesetzt dieser Universitätslehrgang umfasst mindestens 60 ECTS-Anrechnungspunkte. In der nachstehenden Auflistung sind nur jene Angebote dargestellt, bei denen die Abschlüsse „Akademische/r …“, MA, MAS, MBA, MSc etc. verliehen werden. Ist der Abschluss nicht ausdrücklich angeführt lautet dieser „Akademische/r…“ (mit einem inhaltlich charakterisierenden Zusatz).

 

Gars am Kamp

Universität für Weiterbildung Krems (Donau-Universität Krems), Zentrum für Chinesische Medizin und Komplementärmedizin

Tel. 02985/2666-601, www.donau-uni.ac.at, E-Mail: [email protected]

˜  Universitätslehrgang Natural Medicine, MSc – berufsbegleitend (teilw. in Krems, Innsbruck)

˜  Universitätslehrgang Osteopathie, MSc – berufsbegleitend (teilweise in Wien)

˜  Universitätslehrgang Traditionelle Chinesische Gesundheitspflege – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Traditionelle Chinesische Medizin, MSc – berufsbegleitend

Gmünd

Österreichischer Universitätslehrgang für Tourismuswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien

Tel. 01/4277-29462, www.tourismuslehrgang.at, E-Mail: [email protected]

˜  Universitätslehrgang für Tourismuswirtschaft – berufsbegleitend

Heiligenkreuz

Philosophisch-Theologische Hochschule Heiligenkreuz

Tel. 02258/8703-145, www.stift-heiligenkreuz.org/hochschule-heiligenkreuz.html, E-Mail: [email protected]

˜   Hochschullehrgang Religionspädagogik

˜   Hochschullehrgang Pastoralpraktikum

Hollabrunn

Verein für Wissenschaft und Bildung in Hollabrunn (in Kooperation mit der Universität für Bodenkultur Wien)

Tel. 02952/20490, www.unihollabrunn.at, E-Mail: [email protected]

˜  Universitätslehrgang Agrarmarketing – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Master of Agricultural Marketing – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Master of Environmental Management – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Umweltmanagement – berufsbegleitend

Horn                                                                                                                                     

Universität für Weiterbildung Krems (Donau-Universität Krems)

Tel. 02732/893-0, www.donau-uni.ac.at, E-Mail: [email protected]

˜  Universitätslehrgang Psychosomatik für Gesundheitsdienste – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Psychosomatik für Gesundheitsdienste, MSc – berufsbegleitend

Klosterneuburg

Universität Innsbruck in Zusammenarbeit mit SAP Business School Vienna

Tel. 02243/37080-0, www.sap.com/austria/bsv/index.htm, E-Mail: [email protected]

˜˜     Universitätslehrgang Business Information Management, MBA (Wirtschaftsinformatik) – berufsbegleitend

Krems an der Donau

Universität für Weiterbildung Krems gemeinsam mit IMC Management Center Krems GmbH

Tel. 02732/72877, http://weiterbildung.fh-krems.ac.at, E-Mail: [email protected]

˜   Universitätslehrgang Professional MBA International – berufsbegleitend (teilweise in Vancouver und in Shanghai)

Universität für Weiterbildung Krems (Donau-Universität Krems)

Tel. 02732/893-0, www.donau-uni.ac.at, E-Mail: [email protected]

˜  Universitätslehrgang Bibliotheks- und Informationsmanagement, Professional MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Bildmanagement, MA – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Bildwissenschaft (Ikonographie, Fotografie) – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Computer Game Studies, MA – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang E-Government, Professional MSc – berufsbegleitend (teilw. in Linz u. FIN)

˜  Universitätslehrgang E-Sport and Competitive Computer Gaming, Professional MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Educational Technology, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Educational Technology mit Spezialisierungsmöglichkeiten, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Educational Technology (IKT Management für Bildungsinstitutionen), Professional MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Educational Technology (Medienpädagogik), Professional MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Educational Technology (Multimediale Kulturvermittlung im Bildungswesen), Professional MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Fotografie / Bildwissenschaft, MA – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Holistic-Management & IT-Science, Professional MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Human Corporate & IT-Competence, Professional MSc berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Ikonographie / Bildwissenschaft, MA – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang IT Consulting, Professional MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang IT in Healthcare and Life Science (IT im Gesundheitswesen), Professional MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Multimedia, Professional MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang New Media Management, Professional MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Strategisches Informationsmanagement, Professional MSc – berufsbegl.

˜  Universitätslehrgang Technische Kommunikation, Professional MSc – berufsbegleitend (Studienort Dortmund/D)

˜  Universitätslehrgang Telematik-Management, Professional MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang TV & Film-Produktion, MA – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Verkehrstelematik Management, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Wissensmanagement, Professional MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Akademische/r Bauexperte/in (Solararchitektur, Klima-Engineering, Sanierung) – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Facility Management, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Master of Building Science, MSc (Solararchitektur, Klima-Engineering, Sanierung) – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Aviation, Professional MBA – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Biotech & Pharmaceutical Management, Professional MBA – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Customized Professional MBA – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Entrepreneurship Central Europe, Professional MBA – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Executive MBA Krems – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Finance Full Time, Professional MBA (2-3 Wochen in Vancouver/CDN)

˜  Universitätslehrgang Finance Part Time, Professional MBA – berufsbegleitend (2-3 Wochen in Vancouver/CDN)

˜  Universitätslehrgang Financial Planning, Professional MBA – 4 Semester berufsbegleitend oder 2 Semester Vollzeit

˜  Universitätslehrgang Finanzdienstleistungen – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang General Management – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang General Management MBA – berufsbegleitend (TU Wien)

˜  Universitätslehrgang General Management MBA Zukunftschance – berufsbegleitend (teilw. in Dresden/D)

˜  Universitätslehrgang Hochschul- und Wissenschaftsmanagement – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Hochschul- und Wissenschaftsmanagement, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Human Resource Management, Professional MBA – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Industrial Management, Professional MBA – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Master of Banking & Finance – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Master of Corporate Finance – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Master of Financial Planning – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang New Public Management – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang New Public Management, Professional MBA – berufsbegleitend (teilw. in Kitzbühel)

˜  Universitätslehrgang Personal- und Organisationsentwicklung – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Personal- und Organisationsentwicklung, MSc – Aufbaulehrgang für Absolventen einer früheren Weiterbildung bei der ÖAGG

˜  Universitätslehrgang Personal- und Organisationsentwicklung, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Professional MBA International – berufsbegleitend (teilweise in Vancouver/CDN und in Shanghai/CN)

˜  Universitätslehrgang Professional MBA Management Up-Grade – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Professional MSc – berufsbegleitend (für IHK-AbsolventInnen)

˜  Universitätslehrgang Qualitätsmanagement, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Real Estate, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Regular MBA – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Veränderungsmanagement, Professional MSc – berufsbegleitend

˜   Universitätslehrgang Politische Bildung – berufsbegleitend (in Kooperation mit der Alpen-Adria Universität Klagenfurt)

˜   Universitätslehrgang Politische Bildung, MSc – berufsbegleitend (in Kooperation mit der Alpen-Adria Universität Klagenfurt)

˜   Universitätslehrgang Politische Kommunikation, MSc – berufsbegleitend (in Kooperation mit dem Rennerinstitut und plaiknerpublic medienarbeit)

˜  Universitätslehrgang Professional Teaching and Training – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Professional Teaching and Training, MA – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Mediation und Leadership-Development – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Mediation und Leadership-Development, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Psychosoziale Beratung – berufsbegleitend (teilw. in St. Pölten)

˜  Universitätslehrgang Psychosoziale Beratung Aufbaustufe, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Soziale Arbeit und Sozial-Management – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Soziale Arbeit und Sozial-Management, MSc – berufsbegl.

˜  Universitätslehrgang Supervision und Coaching – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Supervision und Coaching, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang TrainerIn für Deeskalationsmanagement – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Bewegungstherapie Aufbaustufe – berufsbegleitend (teilw. in St. Pölten)

˜  Universitätslehrgang Clinical Optometry, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Clinical Research, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Dental Sciences, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang European Master in Stroke Medicine – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Funktionen und Dysfunktionen des Kauorgans – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Implantatprothetik – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Integrative Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Integrative Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Interzeptive Kieferorthopädie – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Kieferorthopädie des funktionsgestörten Kauorgans – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Lo Fengh Shui – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Musculoskeletal Physiotherapy, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Natural Medicine, MSc – berufsbegleitend (teilw. in Gars, Innsbruck)

˜  Universitätslehrgang Neurorehabilitation – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Neurorehabilitation, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Pflegeberatung (Nursing Consultancy) – berufsbegleitend (teilw. in Wien)

˜  Universitätslehrgang Propädeutikum Pflegepädagogik – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Pharmazeutische Medizin Psy-III, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Psychotherapeutische Medizin, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Psychotherapeutische Psychologie in Kooperation mit der Schweizer Charta für Psychotherapie, MSc – berufsbegleitend (teilw. in Zürich – CH)

˜  Universitätslehrgang Psychotherapie in 6 Fachspezifika – in Kooperation mit den zuständigen Ausbildungsträgervereinen

˜  Universitätslehrgang Psychotherapie in 6 Fachspezifika, MSc – in Kooperation mit den zuständigen Ausbildungsträgervereinen

˜  Universitätslehrgang Psychotraumatologie und Stressmanagement – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Spezielle Präventivmedizin in Arbeit und Wirtschaft, MSc – berufsbegleitend (teilw. in Klosterneuburg)

˜  Universitätslehrgang Therapie des funktionsgestörten Kauorgans – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang EURO-JUS – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang EURO-JUS Joint LL.M. – 2 Semester berufsbegleitend und 1 Semester Vollzeit (teilw. in Kalifornien)

˜  Universitätslehrgang EURO-JUS LL.M. – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang EURO-JUS LL.M./MBA – berufsbegleitend (teilw. in Wien)

˜  Universitätslehrgang Logistics, Professional MBA – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Information Security Management, MSc – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Innovations- und Technologiemanagement, Professional MSc – berufsbegleitend

˜˜ Universitätslehrgang Innovationsmanagement – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Kommunikation und Management, Communications MSc – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Prozessmanagement, MSc – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Strategie, Technologie und ganzheitliches Management, MSc – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Supply-Chain Management, Professional MSc – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang New Media, Master of Fine Arts – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang E-Health und Telemedizin, MSc – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Fernseh-Journalismus – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang PR und Integrierte Kommunikation, Communications MSc – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang PR+plus Upgrade, Communications MSc – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Public Relations Fernstudium PR+plus Austria – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Qualitätsjournalismus, MA – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Interkulturelle Kompetenzen – Intercultural Competencies, MA – berufsbegleitend (teilw. in Kitzbühel)

˜˜    Universitätslehrgang Basales und Mittleres Pflegemanagement berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Betriebliches Gesundheitsmanagement – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Betriebliches Gesundheitsmanagement, MSc – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Emergency Health Services Management – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Emergency Health Services Management, MSc – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Gesundheitsmanagement – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Gesundheitsmanagement, MSc – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Gesundheitsmanagement, MSc – Upgrade für Absolventen UL Krankenhausleitung

˜˜    Universitätslehrgang Gesundheitsmanagement, Professional MBA – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Health & Social Services Management – Upgrade für Absolventen des UL Krankenhausleitung

˜˜    Universitätslehrgang Health & Social Services Management – Upgrade für Absolventen des UL Krankenhausmanagement

˜˜    Universitätslehrgang Pflegemanagement, MSc – Aufbaulehrgang für AbsolventInnen mit abgeschlossener Sonderausbildung

˜˜    Universitätslehrgang Pflegemanagement Pflegedienstleistung, MSc – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Pharmamanagement – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Pharmamanagement, MSc – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Pharmamanagement, Professional MBA – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Wellnessmanagement – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Wellnessmanagement, MSc – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Musikmanagement, MA – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Security and Safety Management, MSc – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang European Advanced Studies (EURAS) M.E.S. – 2 Semester Vollzeitstudium oder 4 Semester berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang European Advanced Studies (EURAS) M.E.S./MBA – berufsbegleitend (teilw. in Wien)

˜˜    Universitätslehrgang Educational Leadership, MSc – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Pflegepädagogik, MSc – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang Pflegepädagogik, MSc – Aufbaulehrgang für AbsolventInnen mit abgeschlossener Sonderausbildung

˜˜    Universitätslehrgang Gerontologische Pflege – berufsbegleitend (Herbst 2007)

˜˜    Universitätslehrgang Sozialtherapie – Schwerpunkt Sucht – berufsbegleitend (teilweise in St. Pölten)

˜˜    Universitätslehrgang Sozialtherapie – Schwerpunkt Sucht Aufbaustufe, MSc – berufsbegleitend

Postgraduale Universitätsstudien für Heilberufe Donau-Universität Krems[3]

Tel. 0049/228/969425-15, www.duk-push.de, E-Mail: [email protected]

˜  Universitätslehrgang Ästhetisch-Rekonstruktive Zahnmedizin, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Dentale Technik, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Implantologie, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Kieferorthopädie, MSc – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Orale Chirurgie, MSc – berufsbegleitend (geplant ab 2007)

˜  Universitätslehrgang Parodontologie – berufsbegleitend

˜  Universitätslehrgang Prothetik und Funktion – berufsbegleitend (geplant ab 2007)

Mödling                                                                                                                                

NÖ Landesakademie (Pflegeakademie Mödling)

Tel. 02236/204-190, www.pflege.noe-lak.at/lehrgaenge.htm, E-Mail: [email protected]

˜˜    Universitätslehrgang für Pflegemanagement – berufsbegleitend

˜˜    Universitätslehrgang für Pflegepädagogik – berufsbegleitend

Universität Klagenfurt in Kooperation mit dem WIFI Niederösterreich

Tel. 02742/890-2230, www.noe.wifi.at, E-Mail: [email protected]

˜  Universitätslehrgang Advanced Academic Business Manager, MBA – berufsbegleitend (teilw. in Klagenfurt, Linz)

St. Pölten

New Design University (Privatuniversität der Kreativwirtschaft)

Tel. 02742/890-2412, www.ndu.ac.at, E-Mail: [email protected]

˜˜    Master of Design in Innovations- & Gestaltungsprozesse – berufsbegleitend

Philosophisch-Theologische Hochschule der Diözese St. Pölten

Tel. 02742/352792-21, www.pth-stpoelten.at, E-Mail: [email protected]

˜  Religionspädagogischer Hochschullehrgang für Absolventen der Katholischen Fachtheologie

 

Ä  Fernstudien an Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen

Beim Fernstudium findet im Gegensatz zum Präsenzstudium der größte Teil des Studiums abseits des Campus statt. Es basiert hauptsächlich auf schriftlichem Studienmaterial, allerdings werden zunehmend interaktive und multimediale Studienmaterialien sowie das Internet in der Lehre eingesetzt. Auf diese Weise wird eine mehr oder weniger intensive Kommunikation von Interaktion zwischen Lernenden und betreuender Einrichtung realisiert. In Österreich sind diese Studien derzeit nicht akkreditiert.

 

Brunn am Gebirge                                                                                                             

BSA-Private Berufsakademie Österreich – University of Cooperative Education

Tel. 01/866801-2510, www.private-ba.de, E-Mail: info@private-ba.de

Ä   Bachelor of Arts in Ernährungstraining – berufsbegleitend

Ä   Bachelor of Arts in Fitnesstraining – berufsbegleitend

ÄÄ      Bachelor of Arts in Gesundheitsmanagement – berufsbegleitend

ÄÄ      Bachelor of Arts in Fitnessökonomie – berufsbegleitend

Hollabrunn

Verein für Wissenschaft und Bildung in Hollabrunn (in Zusammenarbeit mit der Hamburger Fern-Fachhochschule)

Tel. 02952/20490, www.unihollabrunn.at, E-Mail: [email protected]

Ä   FH-Diplomstudiengang Betriebswirtschaft – berufsbegleitend[4]

Ä   FH-Diplomstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen – berufsbegleitend[4]

Schwechat

Technologie Transfer Zentrum (TTZ) der HTBLA Weiz in Kooperation mit der Hochschule Mittweida (Sachsen) am Central European Institute of Technology (CEIT)

Tel. 03172/4550-216, www.ttz-weiz.at, E-Mail: [email protected]

Ä   FH-Diplomstudiengang Technische Informatik – berufsbegleitend[5]

Wiener Neustadt

Ingenium Friedrich GmbH Graz in Kooperation mit der HTWK Leipzig (D) und mit der Höheren Technischen Bundeslehr- und Versuchsanstalt Wiener Neustadt

Tel. 0316/821818, www.ingenium.co.at, E-Mail: [email protected]

Ä   FH-Diplomstudiengang Bauingenieurwesen berufsbegleitend[6]

Technologie Transfer Zentrum (TTZ) der HTBLA Weiz in Kooperation mit der Hochschule Mittweida (Sachsen) an der Höheren Technischen Bundeslehr- und Versuchsanstalt Wr. Neustadt

Tel. 03172/4550-216, www.ttz-weiz.at, E-Mail: [email protected]

Ä   FH-Diplomstudiengang Technische Informatik – berufsbegleitend[5]

ÄÄ      FH-Diplomstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen – berufsbegleitend[5]


 

[1]   Umstellung auf das 2-stufige Studiensystem Bachelor/Master voraussichtlich ab 2007/08 (vorbehaltlich der Genehmigung).

[2]   Bei diesen drei technischen FH-Studiengängen ist für HTL-AbsolventInnen der Einstieg in das 2. Semester möglich.

[3]   Diese Lehrgänge finden kombiniert in Krems und Bonn (D) statt und sind teilweise als Fernlehrgänge organisiert.

[4]  Der FH-Studiengang „Betriebswirtschaft“ schließt mit „Diplom-Kaufmann/frau (FH)“ ab, der FH-Studiengang „Wirtschaftsingenieurwesen“ mit dem akademischen Titel „Diplom-WirtschaftsingenieurIn (FH)“. Diese werden von der Hamburger Fern-Fachhochschule (D) verliehen.

[5]  Die Studiengänge des TTZ schließen mit den akademischen Graden „Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH)“ bzw. „Diplom-Ingenieur (FH) ab. Diese werden von der Hochschule Mittweida (D) verliehen.

[6]  Dieser Studiengang schließt mit dem akademischen Grad „Dipl.-Ing. (FH)“ ab, der von der HTWK Leipzig (D) verliehen wird.